Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

Für Geschäftsbeziehungen zu dem Käufer gelten bei Bestellungen über das Internet ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Käufers werden durch uns ohne unsere ausdrückliche schriftliche Zustimmung nicht anerkannt.

§ 2 Lieferung, Versandkosten, Gefahrübergang

Die Lieferung erfolgt zu den jeweils im Angebot ausgewiesenen Versandkosten. Eigenmächtige Änderungen seitens des Käufers können von uns nicht akzeptiert werden. Allerdings können Änderungen im Gegenseitigen Einverständnis abgesprochen werden. Die Versandart bleibt Sache des Verkäufers. Der Gefahrenübergang erfolgt erst nach Übergabe der Ware durch den Logistikpartner an den Käufer. foodie world behält sich vor, nach Informieren des Käufers, eine in Qualität und Preis gleichwertige Leistung (Ware/Dienstleistung) zu erbringen. Sollte der Käufer hiermit nicht einverstanden sein, wird der Kaufvertrag in gegenseitigem Einverständnis aufgehoben. Sollte ein bestellter Artikel oder Ersatzartikel nicht lieferbar sein, sind wir berechtigt, uns von der Vertragspflicht zur Lieferung zu lösen. Wir verpflichten uns gleichzeitig, Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und etwa erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zu erstatten. Irrtümer und Änderungen bleiben dabei ausdrücklich vorbehalten. Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf den Angebotsseiten von foodie world oder bei Fehlern im Angebot, die auf technischen Fehlern (z.B. Serverleistungsfehlern) beruhen, ist foodie world zum Rücktritt berechtigt. Alle angebotenen Waren werden ausschließlich von foodie world verkauft.

§ 3 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur Bezahlung des vollständigen Kaufpreises, Geldeingang auf dem Konto des Verkäufers, unser Eigentum.

§ 4 Gewährleistung

Wir gewährleisten den Verkauf von Originalware mit den jeweils vom Hersteller angegebenen Haltbarkeitsdaten.
Auf unsere Waren gewähren wir eine gesetzliche Gewährleistung von 24 Monaten, ausgenommen hiervon sind alle Futtermittel, Ergänzungsfuttermittel und freiverkäuflichen Arzneimittel. Hier gelten die jeweiligen Haltbarkeitsdaten des Herstellers und deren zugesicherte Gewährleistung auf die Stabilität Ihrer Produkte. Beanstandungen werden von uns entgegengenommen und mit dem Hersteller geklärt.
Der Kunde hat die Ware umgehend nach Empfang der Lieferung auf Vollständigkeit oder etwaige Mängel zu überprüfen und Abweichungen oder Transportschäden innerhalb von 7 Tagen ab Übergabe bei dem Logistikpartner oder uns zu melden. Erfolgt die Meldung nicht rechtzeitig, gilt die Ware als genehmigt.
Im Falle eines Mangels haben Sie nach Ihrer Wahl die gesetzlichen Ansprüche auf Nacherfüllung (Mängelbeseitigung oder Nachlieferung) und bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen weitergehende Ansprüche auf Minderung, Rücktritt oder Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen. Die Nacherfüllung kann verweigert werden, wenn sie nur mit unverhältnismäßig hohen Kosten möglich ist. Der Rücktritt ist ausgeschlossen, wenn der Mangel geringfügig und unerheblich ist. Im Allgemeinen gelten die Garantiebedingungen, die der Hersteller auf seine jeweiligen Produkte gibt. Bei Schäden, die auf unsachgemäßen Gebrauch zurückzuführen sind, z.B. bei technischen Geräten, kann die Garantie erlöschen. Bei Auftreten eines Mangels hat der Käufer uns vor Zurücksenden der Ware zu informieren. Daraufhin werden Ihm die Abwicklungsmodalitäten mitgeteilt. Der Versandweg wird von uns bestimmt, die Versandkosten werden dem Käufer anschließend im Zuge der Garantieabwicklung erstattet. Die beanstandete Ware ist vom Käufer in der Originalverpackung und zusätzlich gut gegen Transportschäden verpackt an uns zurück zu senden. Etwaige Schäden an der zurückgesendeten Ware, die nicht bei sachgemäßem Gebrauch der Ware entstanden sein können, führen zu einer Minderung der Gewähr,- bzw. Garantieleistung.

§ 5 Verbraucherinformationen bei Fernabsatzverträgen über den Erwerb von Waren

Speziellen und vorstehend nicht erwähnten Verhaltenskodizes unterliegen wir nicht.
Die von uns angegebenen Preise verstehen sich als Endpreise inklusive Steuern zuzüglich der angegebenen oder anders vereinbarten Versandkosten innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.
Bei Versand in das Europäische Ausland sind die Bedingungen vor der Vertragsvereinbarung seitens des Käufers einzufordern.
Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Waren sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote entnehmen Sie bitte den einzelnen Produktbeschreibungen im Rahmen unserer jeweiligen Internetangebote.
Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch.

§ 6 Haftung

Der Verkäufer, einschließlich seiner Mitarbeiter, haftet in Fällen positiver Forderungsfälle und Verschulden bei Vertragsschluss, Verzug, Unmöglichkeit, unerlaubter Handlung sowie aus sonstigen Rechtsgründen, lediglich bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Im Falle der schuldhaften Verletzung von Hauptvertragspflichten oder bei arglistiger Täuschung sowie im Falle des Ersatzanspruches gemäß § 437 Nr. 2 BGB, besteht eine Haftung im gesetzlichen Umfang. Bei einer Verletzung von Hauptleistungspflichten ist die Haftung für Mitarbeiter des Unternehmens begrenzt auf den typisch voraussehbaren Schaden. Mittelbare Schäden sind insoweit ausgeschlossen. Die vorgenannten Haftungsbeschränkungen gelten nicht für Haftungen nach dem Produkthaftungsgesetz, für Personenschäden, bei einer vereinbarten Beschaffenheit einer Ware oder bei arglistig verschwiegenen Mängeln.

§ 7 Verschiedenes

Auf das Vertragsverhältnis zwischen uns und dem Kunden sowie auf die jeweiligen Geschäftsbedingungen findet das Recht der Niederlande Anwendung.
Abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für den Verzicht auf das Formerfordernis.
Ausschließlicher Gerichtsstand ist das Amtsgericht unseres Geschäftssitzes. Wir haben das Recht, auch am Sitz des Kunden zu klagen.

§ 8 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, wird die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. In diesem Fall verpflichten sich die Parteien anstelle der unwirksamen Regelung eine wirksame Regelung zu vereinbaren, die den mit der unwirksamen Regelung verfolgten wirtschaftlichen Zweck unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorschriften am nächsten kommt. Das gleiche gilt, soweit der Vertrag eine von den Parteien nicht vorgesehene Lücke aufweist.

§ 9 Widerrufsbelehrung

Widerrufsbelehrung für Verbraucher gemäß § 13 BGB

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit dem Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Das Widerrufsrecht gilt nicht für Waren, wie z.B. manche Futterergänzungsmittel, die aufgrund ihrer Beschaffenheit gewisse Lagerbedingungen fordern, die von uns nach der Versendung bzw. beim Kunden nicht überprüft werden können. Daher dürften diese Waren nach Rücksendung nicht wieder veräußert werden. Bei den betroffenen Waren finden Sie dann Hinweise in der jeweiligen Artikelbeschreibung (Verkaufsofferte). Ansonsten können nur noch Original verschlossene Futtermittel, Ergänzungsfuttermittel oder Arzneimittel zurückgenommen werden.

Der Widerruf ist zu richten an:

foodie world
Gutenbergplatz 42
D-59821 Arnsberg

Telefon: 02931-937717 Fax: 02931-937718
email: info@foodieworld.de


Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen (s.o.) Widerrufs sind die beiderseits empfangen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur im verschlechterten Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung ausschließlich auf deren Überprüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind ab einem Warenwert von 40,- € auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Die Versandart wird von uns, dem Verkäufer, bestimmt. Waren mit einem Warenwert unter 40,- € sind nachweislich auf Kosten des Käufers an uns zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Falsch von uns versendete Ware wird bei jedem Warenwert auf unsere Kosten vom Käufer an uns zurückgesandt.

Shopbetreiber:

foodie world
Gutenbergplatz 42
59821 Arnsberg


Kontakt:
Telefon: 02931-937717 Fax: 02931-937718
email: info@foodieworld.de

Copyright:
Wir weisen darauf hin, dass die Verwendung von Bildern, Texten oder Teilen daraus aus unseren Angebotsseiten in gedruckten oder Online-Publikationen der schriftlichen Zustimmung von foodie world bedarf.